TTBL

18.03.2018, 15.00 Uhr

1. FCSTT - Bremen

Joachim Deckarm Halle

Nach oben

+++ Deutscher Pokalsieger 2012 +++ ETTU-Pokalsieger 2014 +++

1. FC SAARBRÜCKEN TISCHTENNIS

TTBL: Heimsieg gegen Bad Königshofen

Der 1. FC Saarbrücken TT gewinnt sein Heimspiel gegen Aufsteiger TSV Bad Königshofen mit 3:0

Foto: Ulrich Höfer

Für die Gäste aus Unterfranken stand erstmals seit November Eigengewächs Kilian Ort am Tisch und ging in Abwesenheit seines japanischen Teamkollegen Mizuki Oikawa gleich als Nummer eins ins Rennen. Gegen den wiedergenesenen Bojan Tokic, der beim Liebherr Pokal-Finale in Neu-Ulm noch gefehlt hatte, verlor der 21-Jährige allerdings die zweite Partie des Nachmittags nach gutem Auftakt klar. Zuvor hatte bereits der Slowene Darko Jorgic das Nachsehen gehabt und in seinem nach Bekanntgabe seines Wechsels ins Saarland ersten Spiel gegen seinen neuen Arbeitgeber gegen Patrick Franziska verloren – allerdings Grippe-geschwächt. Für den dritten Punkt der Gastgeber sorgte schließlich Patrick Baum gegen Filip Zeljko. „Wir wussten, dass wir von Anfang an Gas geben müssen, da Bad Königshofen auch ohne Oikawa eine starke Mannschaft hat“, so Franziska. „Deshalb sind wir froh über diesen wichtigen Sieg im Kampf um die Play-offs.“

 

1. FC Saarbrücken TT – TSV Bad Königshofen 3:0
Patrick Franziska – Darko Jorgic 3:1 (4:11, 11:4, 11:9, 12:10)
Bojan Tokic – Kilian Ort 3:1 (5:11, 11:6, 11:8, 11:3)
Patrick Baum – Filip Zeljko 3:1 (11:6, 12:14, 11:6, 11:5)

Den kompletten Artikel findet ihr auf der Website der TTBL:

ttbl.de/muhlhausen-setzt-irre-serie-fort