ETTU-Cup-Finale:

11.05.2019, 18.00 Uhr

1. FCSTT vs. Hennebont

Joachim Deckarm Halle

Nach oben

+++ Deutscher Pokalsieger 2012 +++ ETTU-Pokalsieger 2014 +++

1. FC SAARBRÜCKEN TISCHTENNIS

ETTU-Pokal: 3:1-Auswärtssieg in Frankreich

Der 1. FC Saarbrücken ließ beim ASTT Chartres nichts anbrennen und steht im Halbfinale des ETTU-Cups.

Foto: Ulrich Höfer

Der 1. FC Saarbrücken steht im Halbfinale des ETTU-Cups. Genauso wie im Hinspiel besiegten die Saarländer Chartres ASTT mit 3:1. Trainer Slobodan Grujic vertraute wie vor zwei Wochen auf Darko Jorgic und Cristian Pletea, ergänzt durch Cheng-Ting Liao. Letzterer war es auch, der direkt im ersten Spiel gegen den jungen Alexandre Robinot in fünf Sätzen unterlegen war. Es war aber vor allem an Darko Jorgic, der Saarbrücken mit seinen zwei souveränen Einzelsiegen auf die Siegerstraße gegen das französische Team brachte. "Darko Jorgic hat uns heute auf die Siegerstraße gebracht und schließlich den Sieg auch perfekt gemacht. Wir sind sehr glücklich, dass wir im Halbfinale sind und schauen mal, wie es weitergeht", resümiert Team-Manager Nicolais Barrois.

Im Halbfinale wartet das polnische Team K.S. Dekorglass Dzialdowo mit deren Spitzenspieler Wang Yang.

Die Halbfinalspiele finden im März statt.

 

Chartres ASTT - 1. FC Saarbrücken 1:3 (Hinspiel 1:3)

Alexandre Robinot – Cheng-Ting Liao 3:2 (11:5, 11:7, 9:11, 9:11, 11:7)
Romain Lorentz – Darko Jorgic 1:3 (4:11, 8:11, 13:11, 4:11)
Vitor Ishy – Cristian Pletea 2:3 (11:8, 8:11, 9:11, 12:10, 6:11)
Alexandre Robinot – Darko Jorgic 0:3 (6:11, 11:13, 6:11)