Pokal-Viertelfinale

13.11.2018, 19.00 Uhr

1. FCSTT vs. TTC Zugbrücke Grenzau

Hermann Neuberger Sportschule

Nach oben

+++ Deutscher Pokalsieger 2012 +++ ETTU-Pokalsieger 2014 +++

1. FC SAARBRÜCKEN TISCHTENNIS

TTBL: Erster Sieg 2018/2019!

Der 1. FC Saarbrücken TT feiert nach einem umkämpften Spiel gegen den SV Werder Bremen am 4. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) den ersten Saisonerfolg.

Foto: Sascha Markus

Wie groß die Erleichterung beim deutschen Vize-Pokalsieger war, war an der Reaktion von Patrick Franziska zu sehen, der seinen Doppelpartner Tobias Rasmussen nach verwandeltem Matchball erstmal in die Höhe stemmte. Grund dafür: Dem 1. FC Saarbrücken TT gelang am 4. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) der ersehnte erste Saisonerfolg. Nach Niederlagen gegen Ochsenhausen und Düsseldorf schlug die Mannschaft von Trainer Slobodan Grujic am Sonntagnachmittag den SV Werder Bremen in einem engen Spiel knapp mit 3:2. „Ein sehr, sehr wichtiger Sieg“, fand Franziska. „Das sind uns schon ein paar Steine vom Herzen gefallen. Die Jungs aus der zweiten Mannschaft haben einen Super-Job gemacht.“ Damit meinte Saarbrückens Nummer eins vor allem den Dänen Rasmussen, der in Abwesenheit von Neuzugang Liao Cheng-Ting mittlerweile bereits zum dritten Mal aushalf und maßgeblich am Erfolg beteiligt war. Auch Saarbrückens zweiter Neuling Darko Jorgic durfte jubeln, als er sein Team mit seinem ersten Saisonsieg zu Beginn der Partie in Führung brachte. Den dritten Punkt steuerte Franziska selbst bei. Bremen hingegen verhalfen an diesem Tag auch zwei klare 3:0-Erfolge von Spitzenspieler Bastian Steger nicht zum Sieg.

 

1. FC Saarbrücken TT – SV Werder Bremen 3:2
Darko Jorgic – Florent Lambiet 3:2 (11:7, 4:11, 11:7, 9:11, 11:3)
Patryk Zatowka – Bastian Steger 0:3 (3:11, 2:11, 7:11)
Patrick Franziska – Gustavo Tsuboi 3:2 (16:18, 11:3, 11:5, 9:11, 11:3)
Darko Jorgic – Bastian Steger 0:3 (9:11, 8:11, 9:11)
Franziska/Tobias Rasmussen – Tsuboi/Lambiet 3:2 (11:5, 11:8, 6:11, 11:13, 11:5)

Den kompletten Artikel findet ihr auf der Website der TTBL:

ttbl.de/saarbrucken-ringt-bremen-nieder