TTBL

21.01.2019, 19.00 Uhr

1. FCSTT vs. TSV Bad Königshofen

Hermann Neuberger Sportschule

Nach oben

+++ Deutscher Pokalsieger 2012 +++ ETTU-Pokalsieger 2014 +++

1. FC SAARBRÜCKEN TISCHTENNIS

TTBL: FCS siegt im "4-Punkte-Spiel"

Im Topspiel gegen den 1. FC Saarbrücken TT hatte der TTC Schwalbe Bergneustadt seine Chancen. Trotzdem blieben die Punkte am Ende im Saarland – und das vor allem dank Patrick Franziska.

Foto: Ulrich Höfer

Die Nummer eins der Gastgeber gewann eine Woche nach seiner Pause im Spiel gegen Jülich erneut beide Einzel und führte seine Mannschaft so zum achten Sieg in Folge. Bergneustadt kann seine Erfolgsserie dagegen nicht weiter ausbauen und muss die Saarländer nach der ersten Niederlage seit fünf Spielen in der Tabelle vorbeiziehen lassen. „Das war eine enge Partie mit vielen knappen Spielen“, fand Paul Drinkhall. „Speziell mein Spiel hätte in beide Richtungen laufen können.“ Denn zum Auftakt in der Saarbrücker Joachim-Deckarm-Halle brachte Franziska die Gastgeber zwar in Führung, musste sich gegen Drinkhall in einem Duell über die volle Distanz allerdings mächtig strecken. Der Ausgleich folgte auf dem Fuß, als FCS-Neuzugang Liao Cheng-Ting gegen Benedikt Duda mit lediglich 13 eigenen Punkten völlig chancenlos war. Nach Darko Jorgics Fünfsatzerfolg gegen Alvaro Robles war es schließlich Franziska, der in einem engen Spitzeneinzel gegen Duda die Oberhand behielt, kurz vor Schluss jedoch noch einmal mächtig zittern musste. Mit 9:3 lag der Europameisterschafts-Dritte im vierten Durchgang bereits in Führung, ehe Duda sechs Punkte in Folge gelangen. Doch Franziska behielt die Nerven und machte den 3:1-Heimsieg wenig später perfekt. „Patrick hat seinen Job heute wieder einmal gut gemacht“, freute sich FCS-Trainer Slobodan Grujic.

 

1. FC Saarbrücken TT – TTC Schwalbe Bergneustadt 3:1
Patrick Franziska – Paul Drinkhall 3:2 (8:11, 13:11, 11:3, 7:11, 11:8)
Liao Cheng-Ting – Benedikt Duda 0:3 (3:11, 5:11, 5:11)
Darko Jorgic – Alvaro Robles 3:2 (4:12, 10:12, 11:7, 8:11, 11:6)
Patrick Franziska – Benedikt Duda 3:1 (12:10, 12:10, 5:11, 11:9)

 

Den kompletten Artikel findet ihr auf der Website der TTBL:

ttbl.de/dusseldorf-zieht-den-kopf-aus-der-schlinge