TTBL:

25.08.2019, 15.00 Uhr

1. FCSTT vs. Düsseldorf

Joachim Deckarm Halle

Nach oben

+++ Deutscher Pokalsieger 2012 +++ ETTU-Pokalsieger 2014 +++

1. FC SAARBRÜCKEN TISCHTENNIS

TTBL: Niederlage beim "Angstgegner" Fulda

Durch die knappe Niederlage wird der Kampf um die Play-Offs in diesem Jahr immer enger.

Foto: Ulrich Höfer

Der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell hat seine letzte kleine Chance auf einen Playoff-Platz im Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken gewahrt. In einem engen Duell reichten den Saarländer zwei Siege gegen Nationalspieler Ruwen Filus am Ende nicht für den Erfolg. Überraschend war sicher der Einzelsieg des jungen Kroaten Tomislav Pucar gegen den wiedergenesenen FC-Spitzenspieler Patrick Franziska. An Position drei kam Tomas Polansky gegen das routinierte Abwehr-Ass Wang Xi nicht zurecht und im Schlussdoppel setzten die Osthessen auf einen weiteren Routinier, nämlich ihren Trainer Qing Yu Meng. Gemeinsam mit seinem Partner Tomislav Pucar machte er gegen Darko Jorgic und Tomas Polansky den Sieg für Fulda perfekt. "Vielleicht hatten die Jungs etwas Probleme mit meinen Noppen und Penholder", vermutet Meng ist aber mit der Leistung der Mannschaft zufrieden und lobt insbesondere Tomislav Pucar für seinen Sieg gegen Patrick Franziska. Letzterer hadert nach dem Spiel noch mit seinem ersten Einzel: "Bei 1:1 und 10:8 muss ich den Satz gewinnen, aber insgesamt hat Fulda heute verdient gewonnen." Die Osthessen gewinnen damit  das fünfte Spiel in Folge haben auf Saarbrücken und Mühlhausen nur noch vier Punkte Rückstand.

 

TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell – 1. FC Saarbrücken 3:2

Ruwen FIlus – Darko Jorgic 1:3 (11:5, 3:11, 9:11, 5:11)
Tomislav Pucar – Patrick Franziska 3:1 (7:11, 11:9, 15:13, 11:6)
Xi Wang – Tomas Polansky 3:0 (11:7, 11:7, 11:0)
Ruwen Filus – Patrick Franziska 1:3 (10:12, 12:10, 9:11, 8:11)
Tomislav Pucar / Qing Yu Meng – Darko Jorgic/Tomas Polansky 3:1 (11:6, 11:7, 6:11, 11:7)

 

Den kompletten Artikel findet ihr hier:

ttbl.de/ttbl-17-spieltag