Nächstes TTBL-Heimspiel

FCS-TT vs. Fulda

19. Februar 2021, 19.00 Uhr

Joachim Deckarm Halle

Nach oben

Deutscher Meister 2020 +++ ETTU-Pokalsieger 2014 +++ Deutscher Pokalsieger 2012

1. FC SAARBRÜCKEN TISCHTENNIS

TTCLM: Deutsches Finale in Düsseldorf

Das Traumfinale der Champions League (TTCLM) ist perfekt: Am Freitagabend duellieren sich Borussia Düsseldorf und der 1. FC Saarbrücken TT im deutsch-deutschen Duell um Europas Vereinskrone. Am Donnerstag waren die beiden Teams aus der Tischtennis Bundesliga (TTBL) im Halbfinale jeweils gegen russische Spitzenklubs erfolgreich.

Foto: Ulrich Höfer

Am späten Abend zog der 1. FC Saarbrücken TT ins Finale ein – und lieferte gegen Titelfavorit Fakel Gazprom Orenburg eine ganz und gar berauschende Leistung ab. Der Deutsche Meister überrollte den russischen Topklub um Dimitrij Ovtcharov regelrecht und machte gegen 23 Uhr durch einen 3:1-Erfolg den Final-Einzug perfekt. „Wir sind unfassbar glücklich“, sagte Patrick Franziska. „Unser guter Start war ausschlaggebend für unseren Sieg.“

Matchwinner für den FCS war Shang Kun. Der Chinese holte zunächst ein 3:1 (14:12, 9:11, 11:3, 11:4) gegen Vladimir Samsonov und machte wenig später durch ein 3:2 (11:7, 11:8, 1:11, 5:11, 6:4) gegen Marcos Freitas alles klar. Franziska hatte sich zuvor im Auftakteinzel ebenfalls mit 3:2 (11:8, 5:11, 11:6, 7:11, 6:3) gegen Freitas durchgesetzt. „Shang Kun war toll heute“, lobte Franziska den Teamkollegen. „Obwohl Samsonov stark aufgespielt hat, war er einfach schneller und hat sich besser bewegt.“ Für Orenburg punktete nur Ovtcharov, der nach 0:1-Satzrückstand gegen Darko Jorgic mit 3:1 (4:11, 12:10, 11:6, 11:5) siegte.

Das Finale steigt am Freitagabend ab 20.30 Uhr und ist live im Stream von Sportdeutschland.TV zu sehen. Alle Ergebnisse und News zur TTCLM gibt es auf der Eventseite von Borussia Düsseldorf.